Kinoneustarts am 21.06.2018

Allein unter Schwestern: Ein turbulenter Sommer im Hotel The Big L

Als sein Vater mit einem Herzinfarkt ins Krankenhaus muss, übernimmt der 12-jährige Teenager Kos als sein Stellvertreter kurzerhand die Leitung des finanziell angeschlagenen Familienhotels. Dabei hat sich ausgerechnet jetzt ein Scout von Ajax Amsterdam zur Talentsichtung beim Fußballtraining angemeldet. Doch auf seine drei Schwestern kann Kos sich nicht verlassen: Libbie muss für die Uni pauken, Briek ist rebellisch gegen jeden und alles und Pel einfach noch zu klein, um sinnvoll zu helfen. Außerdem vermisst sie ihre verstorbene Mutter. Zu allem Überfluss schmeißt der Hotelkoch das Handtuch und ein fieser Geldgläubiger droht, alles im Hotel zu pfänden, was nicht niet- und nagelfest ist. Das Chaos ist perfekt. Einzig seine Schulfreundin Isabel, in die er heimlich verliebt ist, steht ihm zur Seite: Ein Miss-Beach-Contest ist geplant und die Gewinnerin erhält 5.000 Euro. Das wäre die Lösung ihrer finanziellen Probleme! Die Geschwister raufen sich zusammen und entscheiden, dass Briek daran teilnehmen soll. Doch als sie sich in der Vorentscheidung den Knöchel verstaucht, hilft nur eine Scharade, um an das Preisgeld zu kommen: Kos muss an ihrer Stelle einspringen. Es ist allerdings leichter gesagt als getan, sich wie ein Mädchen zu benehmen und Kos droht schon bald, vor dem renommierten Juryvorsitzenden aufzufliegen.
Familienfilm; Komödie 82min, NL/D 2017, Originaltitel: Hotel de grote L, Drehbuch: Sjoerd Kuyper, Regie: Ineke Houtman, Darsteller: Julien Ras; Frank Lammers; Abbey Hoes, Altersfreigabe: o.A.
Weitere Infos zum Film

Am Strand

Das Schwierigste am Heiraten ist die Hochzeitsnacht. Jedenfalls für das frischvermählte Ehepaar Florence Ponting und Edward Mayhew, das 1962 am Strand von Chesil Beach im englischen Dorset seine Flitterwochen verbringen möchte. Ihre Gefühle füreinander sind groß und aufrichtig – doch die Erwartungen des jungen Paares an das einschneidende Ereignis in ihrem Leben könnten kaum unterschiedlicher sein.
Drama; Romance 110min, GB 2017, Originaltitel: On Chesil Beach, Drehbuch: Ian McEwan, Regie: Dominic Cooke, Darsteller: Saoirse Ronan; Emily Watson; Anne-Marie Duff, Altersfreigabe: 12
Weitere Infos zum Film

Delfine (2018)

Die Dokumentation begleitet das junge Delfinweibchen "Echo" während es aufwächst, spielerisch seinen Lebensraum erkundet und ein Teil der Gemeinschaft seiner Artgenossen wird. An Schauplätzen zwischen Hawaii und dem Roten Meer nähert sich die Kamera zudem Tieren der unterschiedlichsten Arten, welche den Weg von "Echo" und seiner Familie kreuzen.
Dokumentarfilm; Naturfilm 78min, USA 2017, Originaltitel: Dolphins, Regie: Alastair Fothergill; Keith Scholey
Weitere Infos zum Film

Halaleluja: Iren sind menschlich!

Ein Inder in Irland – der junge Ragdan hat schon vor einigen Jahren Reißaus genommen vor den traditionellen Heiratsplänen, die sich sein Vater für ihn ausgedacht hat. In Sligo, einem kleinen irischen Küstenort, hat er bei seinem Onkel ein neues Leben gefunden, neue Freunde, riesige Wellen und vor allem die große Liebe: Maeve, die er auf keinen Fall verlieren möchte. Ausgerechnet am Abend seiner Geburtstagsparty, bei der Ragdan es mächtig krachen lässt, stößt er Maeve vor den Kopf. Als hätte er nicht genug damit zu tun, seine Beziehung zu retten, steht plötzlich sein Vater vor der Tür – und zwar mit einem Geburtstagsgeschenk, das für Ragdans indisch-irische Ohren völlig absurd klingt: einem Schlachthof, den er zusammen mit seinem Vater in einen Halal-Betrieb verwandeln soll. In dem kleinen Dörfchen, in dem die Arbeit knapp ist, sorgt das neue Unternehmensprojekt für einigen Aufruhr. Egal wer schon einmal etwas mit Fleisch zu tun hatte, wird angeheuert, um die Dorfbewohner mit Halal-Gulasch zu besseren Menschen zu machen. Doch die haben ihre eigenen Vorstellungen – vom Fleischgenuss und von interkultureller Geselligkeit. Zwischen allen Stühlen sitzt nun Ragdan, der plötzlich nicht nur um Maeve, sondern auch um den dörflichen Frieden kämpfen muss.
Komödie 94min, D/IRL 2017, Originaltitel: Halal Daddy, Regie: Conor McDermottroe, Darsteller: Sarah Bolger; Colm Meaney; Art Malik, Altersfreigabe: 12
Weitere Infos zum Film

Kolyma: Straße der Knochen

Kolyma: tiefster und bitterkalter Nordosten Sibiriens. In der Stalin-Ära wurden hier Millionen von Menschen unter schrecklichsten Bedingungen in Arbeitslager gesperrt und schürften nach Gold. Unzählige ließen ihr Leben. Für Beerdigungen gab es keine Zeit, die Leichen wurden oftmals nur am Rand der 2.000 km langen Kolyma-Straße verscharrt. Sie gilt als der längste Friedhof der Welt. Ein waghalsiger Roadtrip durch Kolyma. Von der Hafenstadt Magadan reist er nach Jakutsk, der kältesten Großstadt weltweit. Auf der Route der Gefangenen sucht er im Land von Gold und Tod nach dem Leben heute: Kann man dort lieben, lachen oder glücklich sein? Wie erzieht man die Kinder? Wie verdient man Geld, singt oder stirbt? Seine Begegnungen mit überraschend offenen Menschen ergeben das lebendige Porträt einer Region – immer im Schatten der Vergangenheit, die dort unwiderruflich festgefroren zu sein scheint.
Dokumentarfilm 89min, D/RUS 2017, Originaltitel: Kolyma: Road of Bones, Regie: Stanislaw Mucha, Altersfreigabe: 12
Weitere Infos zum Film

Nicht ohne Eltern

Als Monsieur (Christian Clavier) und Madame Prioux (Catherine Frot) eines Abends nach Hause kommen, trauen sie ihren Augen nicht: Während ihrer Abwesenheit hat sich ein gewisser Patrick (Sebastien Thiery) in ihrer Wohnung eingenistet. Der merkwürdige junge Mann sei zu seinen Eltern zurückgekehrt, behauptet er, weil er ihnen endlich seine Verlobte vorstellen möchte. Die Prioux fallen aus allen Wolken. Denn die Ehe der beiden ist kinderlos geblieben. Und doch scheint alles darauf hinzudeuten, dass Patrick wirklich ihr Sohn ist. Sollten die Prioux etwa vergessen haben, dass sie Eltern eines erwachsenen Kindes sind? Handelt es sich bei der absurden Angelegenheit um einen üblen Scherz? Oder ist Patrick schlicht ein gerissener Betrüger mit unlauteren Absichten? Fakt ist allerdings, dass Madame Prioux darunter leidet, niemals Mutter geworden zu sein und mit der Zeit beginnt sie, Patrick in ihr Herz zu schließen.
Komödie 86min, F/B 2017, Originaltitel: Momo, Drehbuch: Sebastien Thiery; Pascale Arbillot, Regie: Vincent Lobelle; Sebastien Thiery, Darsteller: Christian Clavier; Catherine Frot; Sebastien Thiery, Altersfreigabe: 12
Weitere Infos zum Film

Nochnaya Smena - Nightshift

Der Hauptheld Max nimmt, nachdem er seinen Job im Werk und die Hoffnung auf eine glückliche Zukunft verloren hat, das zufällige Angebot seiner Ex-Klassenkameradin an – als Striptease-Tänzer zu arbeiten. Max muss nicht nur einen neuen Beruf erlernen, sondern auch seine Tätigkeit von seiner Frau Anna verheimlichen. Als das Geheimnis entdeckt wird, kommt es zum Zerwürfnis in der Familie. Um das Vertrauen der geliebten Frau zurück zu gewinnen, bittet er seine Striptease-Tänzer-Kollegen um Hilfe. Mit Hilfe seiner Freunde im Gepäck wird Max eine Reihe lustiger und dämlicher Situationen auf dem Weg zur Harmonie in der Familie erleben.
Komödie 96min, RUS 2018, Originaltitel: Nochnaya smena, Regie: Marius Balchunas, Darsteller: Igor Jijikine; Vladimir Yaglych; Pavel Derevyanko, Altersfreigabe: 12
Weitere Infos zum Film

Ocean's Eight

Fünf Jahre, acht Monate und zwölf Tage ist es her, seit Debbie Ocean (Sandra Bullock) mit der Planung ihres größten Coups begonnen hat. Dazu braucht sie das bestmögliche Team – allen voran ihre Komplizin Lou Miller (Cate Blanchett). Gemeinsam rekrutieren die beiden weitere Spezialistinnen: Juwelierin Amita (Kaling), Trickbetrügerin Constance (Awkwafina), Hehler-Expertin Tammy (Paulson), Hackerin Nine Ball (Rihanna) und Modedesignerin Rose (Bonham Carter). Ihre begehrlichen Augen richten sich auf Diamanten im Wert von 150 Millionen Dollar – diese Diamanten zieren den Hals der weltberühmten Schauspielerin Daphne Kluger (Hathaway), die den Mittelpunkt des diesjährigen Superevents bildet: die Met Gala. Der Plan ist hieb- und stichfest – falls er ohne Zwischenfälle über die Bühne geht: Das Team will sich die Klunker einfach schnappen und verduften – vor aller Augen.
Action; Krimi; Thriller 111min, USA 2018, Originaltitel: Ocean's 8, Drehbuch: Gary Ross, Regie: Gary Ross, Darsteller: Sandra Bullock; Cate Blanchett; Anne Hathaway, Altersfreigabe: o.A.
Weitere Infos zum Film

The Rider (2018)

Nach einem beinahe tödlichen Rodeo-Unfall muss sich der junge Cowboy Brady Blackburn mit der Tatsache abfinden, dass er nie wieder reiten kann, und stürzt in eine existentielle Identitätskrise: Immerhin definiert ihn nicht nur seine Umwelt, sondern vor allem auch er selbst als Sioux-Nachkomme sich vornehmlich über seine Arbeit mit Pferden. Schwer wiegen der abschätzige Blick seines Vaters, der Abschied von seinen enttäuschten Fans und das Fehlen des einzigartigen Gefühls der Freiheit, das ihn auf dem Rücken eines Pferdes durchströmt.
Drama 104min, USA 2017, Originaltitel: The Rider, Drehbuch: Chloe Zhao, Regie: Chloe Zhao, Darsteller: Brady Jandreau; Tim Jandreau; Lilly Jandreau
Weitere Infos zum Film

The Strangers: Opfernacht

Cindy (Christina Hendricks) und ihr Ehemann Mike (Martin Henderson) begeben sich mit ihrer rebellischen Teenager-Tochter Kinsey (Bailee Madison) und ihrem Sohn Luke (Lewis Pullman) in den Familienurlaub. Doch der Trip entpuppt sich schon bald als unvorstellbarer Albtraum. Nachdem die Vier ihre Unterkunft in einem abgelegenen Trailerpark bezogen haben, beginnt mit einem Klopfen an der Tür eine Nacht voller Terror, aus der es kein Entrinnen gibt. Drei maskierte Fremde mit tödlichen Absichten zwingen die Familie dazu, gemeinsam um ihr Leben zu kämpfen.
Horror 85min, USA 2018, Originaltitel: The Strangers: Prey at Night, Drehbuch: Bryan Bertino; Ben Ketai, Regie: Johannes Roberts, Darsteller: Christina Hendricks; Bailee Madison; Martin Henderson, Altersfreigabe: 16
Weitere Infos zum Film