Baden-Württemberg

Infos über Baden-Württemberg

Das Bundesland Baden-Württemberg ist eine Schöpfung der Nachkriegszeit und erfolgreiches Ergebnis einer außergewöhnlichen historischen Konstellation, da es aus einer Volksabstimmung hervorgegangen ist. Am 16. Dezember 1951 stimmte die Mehrheit der Einwohner Württemberg-Badens, Württemberg-Hohenzollerns und Badens für den Zusammenschluss der drei Bundesländer. Somit entstand am 25. April 1952 das Bundesland mit dem Bindestrich. Heute grenzt es im Westen, bei Freiburg an Frankreich, im Süden an die Schweiz und über den Bodensee hinweg an Österreich und an Bayern.

Hauptstadt: Stuttgart
Fläche: 35,751.65 km²

Mannheim Heidelberg Heilbronn Karlsruhe Pforzheim Stuttgart Reutlingen Ulm Offenburg Freiburg Konstanz Die Vereinigung der drei Bundesländer und die besonderen Angrenzungen an ebenso verschiedene Gebiete schuf in Baden-Württemberg eine üppige Kulturlandschaft wie das weltbekannte Stuttgarter Ballet, die mehrfach zur Oper des Jahres prämierte Stuttgarter Staatsoper und die Staatsgalerie Stuttgart. Die historische Vielfalt der Vorgängerstaaten Baden und Württemberg, sowie der Hohenzollernschen Lande, die auf eine lange und traditionsreiche Geschichte zurückblicken, wurden erhalten. Außerdem entstand der drittgrößte deutsche Flächenstaat. Der Schwarzwald, der Schwäbische Wald und der Odenwald, sowie die Flüsse Rhein, Neckar, Donau und die Landeshauptstadt Stuttgart sind die touristischen Anziehungspunkte dieses Bundeslandes.

In Baden-Württemberg, laut dem Statistischen Amt der EU das Zentrum der europäischen Hochtechnologie-Industrie, befinden sich die meisten Gourmettempel Deutschlands, das beste Opernhaus, exzellente Weingüter, die meisten Solaranlagen und die jüngste Bevölkerung.

Baden-Württemberg regional

Freiburg (Regierungsbezirk)

Karlsruhe (Regierungsbezirk)

Stuttgart (Regierungsbezirk)

Tübingen (Regierungsbezirk)

Wetter in Baden-Württemberg

Wetterkarte Baden-Württemberg